app store btn google play btn

.

Sicher dir Vorteile und unterstütze unsere Projekte

Inna lillahi

Am Abend des 13.09.2020 ist unsere geschätze Schwester und langjährige Vorstandsvorsitzende Chadidscha Riad verstorben. 

Möge Allah (t) ihr Gnade, eine leichte Abrechnung und ihr die höchste Stufe des Paradieses gewähren.

Unser Mitgefühl und Anteilnahme gilt den Hinterbliebenen.

Wir bitten alle um Du'aa (Bittegebte) für unsere geschätze Schwester.

 

 

 

Schwester Chadidschah - ALLAAH möge ihr viel Gnade gewähren - hat sich nicht nur mit dem Namen unsere Mutter Chadidschah als Vorbild genommen, sondern auch durch ihre Taten. Sie war wie eine Mutter für viele muslimische Schwestern und hat sich unermüdlich für die islamische Arbeit eingesetzt, in der Moschee in ihrer Nähe und bei uns im Islamologischen Institut. Dazu war sie eine Mitbegründerin des Vereins "Streben nach Wissen" und hat sich damit inschaALLAAH einen Teil von Sadaqah-dschaariyah gesichert, denn wer auf das Gute hinweist, gilt so, als ob man es selbst tat. Ich bete zu ALLAAH und bitte Ihn, unsere Schwester Chadidschah anzunehmen und ihr von Seiner unermesslichen Gnade zuteilwerden zu lassen. Ich hoffe zudem, dass Er ihre Geduld bei den schweren Prüfungen durch Krankheit und Familienschwierigkeit mit Vielfachem belohnt. wa inna lilaahi wa inna ilaihi raadschi'uun.
Autor: Prof. Dr. Amir Zaidan

Schwester Chadidscha ist von uns gegangen. Wir denken an dich. Unvergessen dein Humor und dein Willen, dieser Ummah etwas Schönes zu hinterlassen. Leben ist Freude und Loslassen. Noch bevor man die Augenblicke der Freude würdigen kann, sind sie bereits dahin. Doch nach jedem Herbst gibt es einen Frühling - diese Hoffnung hält uns am Leben. „Alles ist vergänglich, was auf der Welt ist. Doch es verbleibt das Antlitz deines Herrn, des Herrn von Majestät und Huld“ (Qur’an 55:27)
Autor: Dr. Kerim Edipoglu

Eine klare Stimme und ein starker Wille - das waren für uns, die wir Schwester Chadidscha kennenlernten und über die Jahre begleiten durften, zwei wichtige Kennzeichen ihrer Präsenz, wo immer sie als freiwillige und vehemente Helferin teilnahm. Sie organisierte, ordnete, sorgte für das Richtige zum korrekten Zeitpunkt, und sie zeigte sich unnachgiebig im Einsatz gegen Schlamperei, Nachlässigkeit und Faulheit, kurz: sie war wie ein klares Wort, manchmal etwas hart, aber immer korrekt und mit guter Absicht und Tatkraft beseelt. Doch sie trug und ertrug auch viele persönliche Schicksalsschläge, und nicht zuletzt kämpfte sie jahrelang gegen Krankheit und gesundheitlichen Verlust an. Sie wird uns stets als aufrechte und aufrichtige Schwester im Gedächtnis bleiben, und immer, wenn wir ihr eine Quranrezitation widmen, werden wir ihrer Seele in der Barzakhwelt ein Geschenk aus Licht machen. Möge sie die Barmherzigkeit und das Beste in allen Welten erhalten, Amin.
Autor: Dr. Abdurrahman Reidegeld

 

 

In Gedenken an unsere Schwester Chadidscha Riad eine schöne Erinnerung vom Islamologen-Dinner 2016:

zurück zur Übersicht

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Kontakt